Skip to main content
Mädchen mit digitaler Kinderuhr

Fitness Armband Vergleich und Kaufberatung

Fitnessarmbänder sind intelligente Aktivitäts-Tracker, die zu mehr Bewegung animieren können. Unterschiedliche Funktionen können Kinder bei Sport und Spiel motivieren. Die Synchronisation mit einer App verschafft einen guten Überblick über die zurückgelegten Distanzen und mögliche Fortschritte. Möchten Sie ein Fitness-Armband für Kinder anschaffen, kommt es neben dem gewünschten Funktionsumfang auch auf die Kompatibilität mit den entsprechenden Endgeräten an.

Fitness Armband Empfehlungen

Die Top 3 Fitness Armbänder
AngebotBestseller Nr. 1
Blackview Smartwatch Herren Damen, Wasserdicht Fitnessuhr 1,47 Zoll Farbdisplay, Fitness Tracker mit Schrittzähler Schlafmonitor Herzfrequenz, Sportuhr mit 24 Sportmodi Smart Watch für Android iOS
  • 【1,47 Zoll Farb-HD-Display】 Die Blackview R1 Smartwatch besteht aus einem strapazierfähigen Rahmen und einem hautfreundlichen Fitness-Silikonarmband, das angenehm zu tragen ist. 1,47 Zoll HD-Farbdisplay und mehr als 150 Online-Zifferblätter für Sie zur Auswahl. Sie können Ihr Zifferblatt auch mit Ihren Lieblingsfotos anpassen, um Ihren personalisierter Stil zu zeigen und mehr Spaß zum Leben zu erwecken.
Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3
LEBEXY Fitness Armband Schrittzähler, Fitness Tracker mit Herzfrequenzmesser Blutdruckmessung Pulsuhr Kalorienzähler, IP68 Wasserdichter Smartwatch , Uhr Sportuhr Aktivitätstracker
  • ✔ 【Multi-Sport-Modus】: Überwacht Ihre Schritte, verbrannten Kalorien, zurückgelegte Kilometer und aktive Minuten während des Tages. mehr verschiedene Sportmodi helfen Ihnen, einzelne Aktivitätswerte besser zu verstehen und dadurch Ihre Kinder Trainingseinheiten effektiver zu gestalten. Angeschlossenes GPS verwendet Ihr Smartphone-GPS, um Geschwindigkeit und Entfernung in Echtzeit zu ermitteln.

Lohnt sich ein Fitness-Armband für Kinder?

Fernsehen und Computer lassen Kinder die Bewegung im Alltag nicht selten vergessen. Fitnessarmbänder am Handgelenk sorgen für die notwendige Motivation, das vorgegebene Schrittziel zu erreichen.

Damit ein Fitness-Armband seinen Zweck erfüllt, sollten die Kids mit der Zeit vertraut sein und auch ein gesundes Verhältnis zu Training und Bewegung entwickelt haben. Wann der Zeitpunkt für die Anschaffung eines Fitness-Armbandes gekommen ist, können Sie nur selbst herausfinden.

Tipp: Ein Fitness-Armband für Kinder empfiehlt sich frühestens im Grundschulalter.

Von der Anschaffung profitieren aktive Kids, die einem regelmäßigen Training nachgehen und viel Freude an Bewegung mitbringen.

Wichtige Kaufkriterien für das beste Fitness-Armband

In einem Fitnessarmband-Test werden die smarten Tracker genau unter die Lupe genommen.

Folgende Faktoren spielen beim Kauf des besten Fitnessarmbandes eine Rolle:

  • Messgenauigkeit: Ein Fitness-Armband sollte zuverlässig arbeiten. Daher ist ein Fitnessarmband-Test darauf ausgerichtet, die Genauigkeit der Daten zu überprüfen. Es sollten sich im Hinblick auf die zurückgelegten Schritte, die Höhe des Pulses oder der Erfassung der Höhenmeter keine Ungenauigkeiten ergeben.
  • Ausstattung und Passform: Sie können aus unterschiedlichen Materialien wählen. Ein Fitness-Armband kann ein Gehäuse aus Aluminium, Kunststoff oder Edelstahl besitzen. Für eine optimale Passform und ein angenehm leichtes Tragegefühl haben sich in einem Fitnessarmband-Test Armbänder aus Silikon bewährt.
  • Handhabung: Was ein bestes Fitness-Armband für Kinder auszeichnet, ist eine möglichst einfache und auf das Wesentliche beschränkte Funktionalität. In einem Test bewährt hat sich dabei die bequeme Ein-Knopf-Bedienung. Die Kinder betätigen lediglich einen Button und bekommen Zugriff auf alle ermittelten Messwerte. Abhängig vom Modell können auf dem Display auch Datum, Uhrzeit oder Wetterdaten abgelesen werden.

Wichtige FAQs für Fitness-Armbänder

Wenn an dieser Stelle noch Fragen zu Fitness-Armbändern offen sind, dann hilft unsere FAQ vielleicht dabei, diese zu beantworten.

Ist ein Fitness-Armband für Kinder wasserdicht?

Ein Fitness-Armband für Kinder muss viel aushalten und wird nicht selten auch bei Regen getragen oder im Schwimmbad vergessen abzunehmen. Ein Fitnessarmband-Test macht deutlich, dass nicht jedes Fitness-Armband wasserdicht ist. Achten Sie beim Kauf auf die IP-Schutzklassen. Diese geben Auskunft über Robustheit und Wasserdichte.

Tipp: Besitzt ein Fitness-Armband die IP-Schutzklasse 45, ist ein Schutz gegen Strahlwasser aus einem beliebigen Winkel gegeben.

Fitness-Armband ohne Smartphone – geht das?

In der Regel bedingt die Nutzung der Fitnessarmbänder auch die Anschaffung eines Handys für den Nachwuchs. Diese Kompatibilität macht es möglich, die Daten zu speichern und auch langfristig zu dokumentieren. Kinder, die regelmäßig aktiv sind und das Fitness-Armband als Trainingsbegleiter nutzen wollen, benötigen folglich Tracker und Handy.

Möchten Sie zunächst testen, wie der Nachwuchs mit einem Fitnessarmband umgeht und ob er sich tatsächlich für mehr Bewegung von der Couch locken lässt, wird nicht zwingend ein Mobiltelefon gebraucht. Die Basisfunktionen sind meist auch ohne Kopplung an ein Handy abrufbar.

Tipp: Verfügt das Fitness-Armband für Kinder über GPS, können Entfernung oder Höhenmeter unabhängig von einer App erfasst und verarbeitet werden.

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 23.06.2024 | Affiliate Links - Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten